Springe zum Inhalt

AC-SCK Ansegeln

SCK-ANSEGELN 2017 und North U.
ATTERSEE CUP-ANSEGELN 2017

Von Freitag – Sonntag eine gelungene Veranstaltung.
Freitag – Theorie North U. Leider schwach besucht, aber sehr informativ!
„Ich weiß jetzt endlich nicht nur das etwas so gehört, sonder auch warum
Ist beim Segeln nicht unwesentlich.

Der Hauptbewerb am Samstag, das Attersee Cup Ansegeln war gut besucht.
27 Boote mit 75 Mann/Frau Besatzung trafen sich um 10:00 Zur Begrüßung.

Wetteraussichten sahen da etwas trübe aus.

Es war nicht so schlimm wie es aussah, wir blieben trocken.

 

Der für 11:300 vorgesehene Start wurde von Gert Schmidleiter kurz verschoben.
Nach einer halben Stunde Verschiebung ging die erste Gruppe (A + B) Bei 6 – 8 Knoten Westwind
über die Startlinie.
10 Minuten später die Gruppen A- Sportboote und Speed Trophy.
Im Anschluss die Gruppe White Sail

Gesamtsieger Christian Reiter und seine Crew

 

Bei der ersten Wettfahrt blieb der Wind relativ konstant. Die westwindtypischen Dreher haben die Segler etwas gefordert.
Die zweite Wettfahrt wurde mit demselben Startprozedere gestartet. Wind noch OK, doch beim zweiten „Ringerl“ zog sich der Wind zurück und wurde immer schwächer. Es kamen alle Boot bei segelbarem Wind ins Ziel.
Zwei Wettfahrten im Ergebnis – „Blondl“ hat seine Sache wie immer gut gemacht – Vielen Dank!
Nach ein paar Korrekturen im Ergebnis wurde und zur Siegerehrung gerufen:
Sieger und Plätze siehe unten.

Im Anschluss gab es ein hervorragendes und ausreichendes Segleressen. Danke an Carlo und seine Crew.

Für Sonntag zum SCK – Ansegeln – North U. waren leider nur 6 Boote gemeldet. Eines fiel dann noch aus. 5 gingen an den Start. Schade, alle nicht angemeldeten haben viel versäumt. Es war sehr lehrreich. Die Beratung und Erklärungen von Hans Spitzauer und Alfred Pelinka am Wasser und die Analysen am Land waren super. Wir haben viel gelernt. Da passt der Spruch meiner 85jährigen Nachbarin wieder – „Mann wird alt wie eine Kuh und lernt immer noch dazu“. Ich kann allen nur empfehlen sich diese Veranstaltung für das nächste Jahr jetzt schon vorzumerken.
Leider konnte nur eine Wettfahrt fahren. Es war auch für ein Training zu wenig Wind.
Herzlichen Dank und Alfred und Hans.
Danke an die Crewmitglieder – Anton Lagiefka, Georg Felber, Werner Nöhmer für zwei Tage, Bernhard Kreutzer, Hans Peter Grabner, Herbert Gadermeier für Samstag, bei Franziska Kreutzer und Lea Zeileis im Sekretariat und auf dem Wasser.

Danke an alle Segler für ihr Kommen – wir freuen uns auf den AC-2018
e.Hirschboeck. 23.05.2017

Gesamtergebnis  Ansegeln AC-SCK
Gesamtergebnis Ansegeln AC
Gruppe A
Gruppe B
Gruppe C
Speed Trophy
Sportboote
White Sail

Ergebnis Ansegeln und North U.

Share

Schreibe einen Kommentar