Springe zum Inhalt

Soling News

Mit der Kanadischen Meisterschaft, gleichzeitig auch die Hans Fogh Gedächtnisregatta, ging in Hamilton am
Ontariosee nahe Toronto die erste Saisonhälfte der Solingklasse zu Ende.


Alle 8 ausgeschriebenen Wettfahrten konnten bei schlechtem Wetter aber warmen Regen und angenehm
temperiertem Seewasser in 3 Tagen gesegelt werden.
Außer Bill Abbott (wegen der Krankheit seiner Frau Joanne) war die gesamte kanadische Spitze am Start,
was sich auch in der Ergebnisliste widerspiegelt.

Gestern noch ein Abstecher zu den Niagarafällen, wo dann endlich auch die Sonne schien…


Jetzt kommen mit der Zipfer Trophy und dem Dino Schiesaro die Klassiker in Mitteleuropa!

Schreibe einen Kommentar