Springe zum Inhalt

Clubmeisterschaft 2018- Zwei schöne Tage am Wasser.

Von 11. – 12.08.2018 fand die Clubmeisterschaft im SCK statt.

26 Boote mit internationaler Beteiligung gingen an den Start.

Samstag:
Bei drehenden Windverhältnissen aus Süd – Südost wurde die erste Wettfahrt gestartet.
Die ersten Boote konnten die Luvtonne schon sehen, da musste Wettfahrtleiter Georg Bauer die Wettfahrt abschießen ( 2,6 Knoten sind zu wenig zum Segeln). Alle fuhren zurück in den Hafen. Es hieß wieder einmal warten.
Der Wind drehte auf West und frischte auf 5- 8 Knoten auf. Auslaufen zu einem neuen Versuch. Dieser gelang und die erste Wettfahrt wurde gefahren. Die Windverhältnisse wurden immer besser und so wurde noch eine zweite Wettfahrt gestartet und ins Ziel gebracht.
Rasch umziehen und zum Clubfest.
Bei einem reichhaltigen Buffet erlebten Segler, Clubmitglieder und Gäste einen schönen entspannten Abend.
Danke an Johannes Egger für die Organisation.

Sonntag:
Ab 11:00 Uhr Wind aus Nordost mit 7 – 12 Knoten und Sonnenschein. Endlich zeigt der Attersee seine schönsten Segelbedingungen.
Die ausstehenden Wettfahrten wurden rasch ins Ziel gebracht.
Leider war die Clubmeisterschaft vorbei.
Von Platz 9- 12 liegen die Boote punktegleich, da die sieht man wie eng um die Plätze gekämpft wurde.

Wettfahrtleiter Georg Bauer und seine Cew (Anton, Johanna und Karoline Bauer, Gerti und Günter Storf, Petra Eder-Wiesauer, Lea Zeileis und Franziska Kreutzer) hatten Alles gut im Griff, und auch bei teilweise schwierigen Bedingungen, das Beste daraus gemacht.
Vielen Dank dafür! Sie hatten es nicht immer leicht.
Danke an Reni, Carlo und an Küche- und Service für die gute Betreuung an Land.

Clubmeister wurde Soling AUT127, Alexander Hasch, Bernhard Kreutzer und Oskar Hasch mit den Plätzen 3, (8) 2, 2. Sie dürfen damit den Franz Wageneder Gedächtnispreis ein Jahr beherbergen.

Den Gesamtsieg holten sich unsere Gäste Josef und Maria Schwarz mit der h26 GER271 (Blacky)
mit 1, 2, 3, und (OCS) Der Andras Leitl Gedächtnispreis geht dieses Mal für ein Jahr nach Deutschland,
Sie holten sich damit natürlich auch mit großem Abstand den Sieg in der h26 Sonderwertung vor Wolfgang und Eva Hirschboeck und Michael und Michael Alexander Mitterdorfer. (6 h26 waren am Start)
Die Christian Nothhaft Challenge für den letzten der ersten Hälfte ging an die Diamant AUT130, Johann Pflügl, SCK, Sabine Watzlik, SCK, und Christian Manhardt, ÖSV.

 

Foto: Günter Storf – Danke
Ergebnis
E.Hi. 13.08.2018

3 Gedanken zu „Clubmeisterschaft 2018- Zwei schöne Tage am Wasser.

  1. Günter Storf sagt:

    Vielen Dank für das große Lob! – Es freut mich, dass ich mit den Bildern vielleicht auch die Freude am Regattasegeln verstärken konnte!

    Es gibt natürlich viel mehr Fotos und ich kann sie in voller Auflösung (bis 36 MP – sofern es sich nicht bereits um Ausschnittvergrößerungen handelt) jedermann zu Verfügung stellen!

     

  2. Eva Hirschböck sagt:

    Lieber Günter,
    vielen Dank für diese schönen Fotos. Kann mich Christian nur anschließen.
    Danke , nochmals an Alle für die schöne Veranstaltung.

  3. Christian Kimmeswenger sagt:

    Lieber Günter
    Danke, für die spannenden Fotos, welche du – wieder einmal – in ausgezeichneter Qualität geliefert hast. Genieße jedes einzelnen Bild, kann die Wettfahrt quasi noch einmal erleben….

    Dank dir können wir unsere Leidenschaft jederzeit Revue passieren lassen…

    Einen Herzlichen Dank dafür.

Schreibe einen Kommentar