Springe zum Inhalt

Soling News

Eine lange Segelsaison ist letztes Wochenende zu Ende gegangen.

Die letzten beiden Events waren zum einen die Weltmeisterschaft in Argentinien, eine Autostunde von Buenos Aires in San Isidro am Rio de la Plata und zum anderen der „Boterletter“ auf dem Kralinger See mitten in Rotterdam.

Weltmeisterschaft in San Isidro:

Wenig Wind samt Drehern bis zu 40° prägten die ersten 4 Tage der WM. Für die 6 europäischen Teams (drei aus GER, je eines aus UKR, HUN und FRA) auf dem braunen Wasser kaum zu lesende Bedingungen – deshalb oft falsche Seitenwahl trotz guter Starts…
Außerdem gibt es in Südamerika kaum „Feldauffüller“, die man sonst selbst bei schlechten Ergebnissen noch hinter sich hat – dieses „Fallobst“, wie es Sportkamerad Wichmann oft so treffend formuliert, waren in diesem Fall leider wir!
Nur am letzten Tag, bei der einzigen Windwettfahrt, schaute es besser aus…

Weltrangliste:

Steuerleute: Sandor Varsas gewinnt vor den punktegleichen Igor Yushko und Peter Hall
Vorschoter: Sergey Pichugin gewinnt vor Martin Zeileis und Laszlo Kovasci

 

Ich wünsche einen ruhigen Advent, Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in die neue Segelsaison!

Schreibe einen Kommentar