Springe zum Inhalt

Seepferdchen 2019

Wie jedes Jahr durften wir auch heuer wieder den Seepferdchen Cup in unserem Club ausrichten, dieses Mal als Regionalcup für unsere Einsteiger in das Regattageschehen. Unter gesamt 19 Teilnehmern haben wir uns natürlich besonders über vier Segler aus dem SCK gefreut, die vorab auch bereits das Jugendtraining zur intensiven Vorbereitung auf die Wettfahrtserie genützt haben.

Trotz der durchwachsenen Wetterprognose hatten wir am Samstag perfekte Bedingungen mit Sonnenschein und konstantem Wind und konnten deswegen 3 perfekte Wettfahrten über die Bühne bringen. Clemens Edlinger aus dem UYCAs lag nach dem ersten Tag klar an der Spitze, gefolgt von Antonia Senger-Weiss (ebenfalls UYCAs). Mit Isabel Pois auf dem 3. Platz war auch für den SCK ein ausgezeichnetes Zwischenergebnis drinnen.

Während des nachfolgenden Regens waren schon alle im Trockenen und genossen Carlos Burger.

Der zweite Tag begann mit wenig Wind, leider sogar sehr wenig Wind. Nichts desto trotz haben alle Teilnehmer brav mit uns den Vormittag am Wasser verbracht um auf Wind zu warten – leider ohne Erfolg. Aber es war eine tolle Vorstart-Trainingseinheit, alle Optis sind laufend auf der Startlinie hin und her gefahren um ihre Wendigkeit auszutesten.

Am Nachmittag dann der zweite Versuch, leider mit demselben Ergebnis. Somit blieb also das Zwischenergebnis vom Samstag auch unser Endergebnis, aber das tat der guten Stimmung keinen Abbruch: Eine großartige Siegerehrung mit vielen tollen Preisen hat die Veranstaltung abgerundet.

Siegerin der Juniorenwertung wurde Antonia Senger-Weiss (UYCAs), die damit auch die Mädchenwertung für sich entscheiden konnte.

Max Pois, 28.07.2019

Fotos: Christian Hotwagner, vielen Dank

Schreibe einen Kommentar