Springe zum Inhalt

CLASSIC DAYS 2020: S-41 Jugend gewinnt Silber bei der Österreichischen Meisterschaft der Sonderklassen

Im Rahmen der heuer auf die Classic Days 2020 verkürzten Traditionsveranstaltung des UYCAs wurden auch die österreichische Meisterschaft der Sonderklassen ausgesegelt. Leider waren nur fünf Sonderklassen am Start und nach dem 1. Tag schied S-81 Franja wegen fehlender Mannschaft und S-2 Panther, dessen Fockfall sich ca. 1 Meter in den Holzmast hineingefressen hat, aus. Die restlichen drei Sonderklassen lieferten sich aber bei 6 herrlichen Rosenwind Wettfahrten spannende Rennen. Auch die Lange Wettfahrt zählte als 7 Wettfahrt zur Meisterschaft und wurde zur Geduldsprobe.

Fotocredit: UYCAS – Irena Schanda

Nach 10 Stunden „Steh-Segeln“ wurde um 17:00 die Position über GPS erfasst und ein fiktiver Zieleinlauf ermittelt (Nur 13 der über 100 gestarteten Boote kamen bis 17:00 regulär ins Ziel). Bei den Sonderklassen hatte S-41 Jugenddie Nase vorne. Damit Stand S-125 Bibelot mit Steuermann Albert Sturm mit 9 Punkten als Sieger fest.  S-39 Hechtund S-41 Jugend hatten jeweils 12 Punkte mit 1 Sieg, 2 zweiten Plätzen und 2 dritten Plätzen.  Auf Grund der besseren Platzierung in der letzten (langen) Wettfahrt gewann S-41 Jugend mit der SCK Mannschaft Hermann, Georg, Ludwig und Stephan Beurle, die bei der Langen Wettfahrt von Christian Beurle und Georg Bauer unterstützt wurde, die Silbermedaille. WIR GRATULIEREN!

SCK-Präsident Stephan Beurle, stolzer Eigner der „Jugend“

Schreibe einen Kommentar