Springe zum Inhalt

Herbstregatta 2011 FD und h26

Vom 17-18. September trafen sich 10 FD und 9 h26 zur Herbstregatta und zur Litzlberger Zuckerdose beim SCK

herbstregatta

Unsere deutschen Gäste Kopf an Kopf. Trotz der schlechten Wettervorhersage und der doch späten Jahreszeit ließen sich die leidenschaftlichen und unverdrossenen Regattasegler nicht abhalten, die teilweise weite Reise auf sich zu nehmen und an den Attersee zu kommen. Sie wurden belohnt.

Am Samstag konnten drei schöne Wettfahrten bei 1-2 Bft aus NO gefahren werden. Die beiden Klassen segelten dicht gedrängt um die Platze. Es zeigte sich aber schon am ersten Tag wer die drei ersten Plätze belegen wird. Die Reihenfolge war noch offen. In der zweiten Reihe (4.-7.Platz) sah es ähnlich eng aus. Das Segleressen bildete einen gelungen Abschuß für diesen Tag. Es hat allen sehr gut geschmeckt. Vielen Dank an Küche und Service

Der Sonntag begann trüb, die Aussichten wieder nicht sehr rosig. Nach dem Frühstück im Clublokal frischte der Wind aus SW auf und Wettfahrtleiter Stefan Beurle nütze die erste Gelegenheit für einen Start bei 1-3 Bft. Dann drehte der Wind auf West, es gab Bahnverlegung, die manche etwas spät begriffen. Die letzte Wettfahrt wurde dann bei zwar böigen aber doch gut segelbaren Westwind mit bis zu 4 Bft gesegelt. Wer hätte das gedacht, 5 Wettfahrten im Kasten. Ziel, durch und schnell in den Hafen. FD und h26 wurden blitzschnell auf ihren Hängern verpackt. Dann kam der Regen mit dem vorhergesagten Sturm. 6-7 Bft und fliegendes Wasser. Alle waren froh, daß sie dem Inferno durch das Fenster zusehen konnten. Bei der Siegerehrung gab sehr viele zufriedene Gesichter.

Vielen Dank an Stefan Beurle und seine Crew ( Anton, Ehepaar Storf und Ehepaar Amring)  für die excellente Wettfahrtleitung. Wir freuen uns auf 2012.

  • Den Sieg bei den Fd holte sich AUT 15 Gerhard Ulrich / SCK und Rainer Ulrich.
  • Bei den h26 ging der Sieg an GER271 Josef und Florian Schwarz / SYC.
  • OÖLM bei den h26 wurde AUT29 Karl Traunmüller/SCK . Andrea Steiger / SCK und Karl Brandmayr / WSCW auf dem 5. Gesamtrang.

Ergebnis FD
Ergebnis h26

Fotos
Fotos Günter Storf