Springe zum Inhalt

Traditionssegeln am Wolfgangsee

Der UYC-Wg veranstaltete von 17. bis 20. Juli seine Traditionssegeltage.

stefan drachenwolfgangsee2014
Zwei Mannschaften des SCK waren vertreten.

Ca: 25 Holzboote waren nach St. Gilgen gekommen, darunter die Jugend S 41 der Familie Beurle und der Drachen GER 60 der Familie Hermann. Der Wolfgangsee zeigte sich von seiner schönsten Seite mit Brunnwind an allen 4 Tagen. Donnerstagnachmittag startete die Veranstaltung mit einem Geschwadersegeln: der Führungsyacht Cima folgten die Boote, teilweise über die Topen beflaggt auf drei großen Runden zwischen Club, Promenade und Brunnwinkel. Die Gäste auf der Promenade nahmen davon wenig Notiz; Spaß hat das Ganze als Einstimmung trotzdem gemacht. Am Freitag und Samstag konnten je zwei Wettfahrten bei leichten, böigen und drehenden – daher typischen – Brunnwind gesegelt werden. Am Sonntag stand die Lange Wettfahrt um das blaue und weiße Band für alle Klassen offen am Programm. Dabei wurde der Kurs wegen der angekündigten Gewitter nicht durch die Enge geführt, obwohl diesmal der Wind bis nach Strobl gereicht hätte. Wie sich beim Zusammenpacken herausstellte die richtige Entscheidung des Wettfahrtleiters. Alle waren rechtzeitig vor den Gewitterböen im Hafen.

Bei den Sonderklassen siegte S 118 Cima mit Rikolt von Gagern an der Pinne mit 4 Siegen und einem zweiten Platz klar.41 Jugend mit 4x Beurle an Bord (!), Hermann an der Pinne, Veronika, Ludwig und Stephan als Crew konnte die einmal schlagen und belegte sowohl in der absoluten Wertung als auch nach Yardstick Platz 3 von den fünf gestarteten Sonderklassen.

GER 60 mit Gerhard Hermann an der Pinne, Ehefrau Cornelia und Josef Scheba an der Vorschot wurde in der Holzwertung 2. und in der Yardstickwertung 3., wobei letztere Wertung die russische Steuerfrau Inna Sternberg mit 5 ersten Plätzen auf einem neuen Drachen überlegen gewann:

Vier Tage in kurzer Hose und kurzen Leibchen zu segeln, war so wie das Rahmenprogramm ein Genuss. Danke für die Gastfreundschaft. Keine Frage wir kommen wieder.

Stephan Beurle

PS: Ergebnisse und Fotos unter: http://www.uyc-wolfgangsee.at/index.php/regatten-aktuell

Share