Springe zum Inhalt

Absegeln 2008 gütig für den Atterseecup

Sommer und Atterseecup sind zu Ende. SCK war die letzte Station.


Oberbootsmann Bernhard und Manfred Wagner bei der Siegerehrung

Wenn  Ende September das Startsignal zur letzen AC-Regatta in SCK erschallt heißt es, daß der Sommer leider vorbei ist.

Wettfahrleiter Oberbootsmann Bernhart  unterstützt von Gerhard Piras und Martin Zeileis hatten es nicht leicht Die Wind- und Wetterverhältnisse waren sehr schwierig. Bei stark drehendem Wind mußten die Start- und Ziellinie  zweimal getauscht werden. Letztlich gingen aber dann doch bei einigermaßen fairen Bedingungen die 23gemeldeten Booten, 22 über die Startlinie. Der Wind blieb während der ganzen Wettfahrt drehend aus N-NW NW  OSO  mit 1-2 Bft., gegen Ende der Wettfahrt hörte er fast ganz auf, sodas die schnellen Boote bevorzugt waren.  Es kamem aber trotzdem alle ins Ziel, herzlichen Glückwunsch.

An der Spitze der Gesamt- und der Gruppenwertung hat sich nicht mehr viel geändert da die guten Segler auch bei dieser Wettfahrt vorne waren.

Der angekündigte Regen blieb zum Glück aus. Mit Siegerehrung und gewohnt guten Segleressen ( drei Menu`s zur Auswahl) und Freibier ging der Tag in gemütlicher Runde zu Ende.

Vielen Dank an Bernhard, Gerhard, Martin für die Wettfahrleitung und  die Organisatiion, und an Gudrun und Christoph mit Crew für die Verpflegung. Die Entscheidung in der elften Auflage des Attersee Cup verlief sehr spannend, die Entscheidung bracht erst die letzte Wettfahrt im SCK.

Der Attersee Cup war auch heuer wieder ein super Breitensportevent , Bei den neun Veranstaltungen waren insgesamt 1025 Seglerinnen und Segler am Start.

Ergebnis unter: Events/September oder unter www.atterseecup.com