Springe zum Inhalt

470er EM im Rahmen der Traunseewoche

470er EUROPAMEISTERSCHAFT 05.-14. Juni 2009, Traunsee


Foto ÖSV

Mit einem tadellosen Zielsprint sichern sich Sylvia Vogl und Carolina Flatscher im Rahmen der 470er Europameisterschaft Rang fünf und sorgen für ein Traunseer Happy End.

Es war der erhofft versöhnliche Abschluss, der Sylvia Vogl und Carolina Flatscher mit Rang fünf eine ÖOC A-Kader Leistung und die neuerliche Bestätigung ihres Weltklasseniveaus bescherte. Die Weltcupsiegerinnen von Palma, die mit einem Top Ten Platz als Minimalziel in die Heim-Europameisterschaft gestartet waren, kamen in der heutigen Frühschicht auf Rang vier, die anschließende Flaute verhinderte weitere Wettfahrten. Gold ging nach in Summe sechs Wettfahrten an Giulia Conti und Giovanna Micol (ITA), die Olympia-Fünften von 2008 distanzierten die Spanierinnen Tara Pacheco und Berta Betanzos um 16 Zähler. Bronze ging dank Anthi Economou Olga Tsigaridi an Griechenland.

Bericht Dominic Marsano/ÖSV

Gesamtergebnis unter: www.traunseewoche.at