Springe zum Inhalt

Traunseewoche 2010

Trotz schlechter Wettervorhersage brachten 3 SCK Mitglieder ihre h26 zum Traunsee.

Im Rahmen der Traunseewoche segelten die h26 von 13.05.-15.05.2010 ihre erst österreichische  Klassenmeisterschaft beim SCA Altmünster. 13 Schiffe aus zwei Nationen meldeten ihre Teilnahme.  12 gingen an den Start, 3 davon aus dem SCK.

Die Wettervorhersage war nicht sehr vielversprechend.  Am Donnerstag den 13.05.2010 ging leider gar nichts. Die Segler vertrieben sich die Zeit des Wartens mit pflegen von sozialen Kontakten, fachsimpeln und plaudern. Gut betreut von der Crew des SCA verging die Zeit sehr schnell.

Wieder erwarten war der Wettergott am Freitag gut gelaunt und bescherte uns schönen Wind und nur bei der ersten Wettfahrt Regen. Unser Wettfahrtleiter Christian Hotwagner, ausgeliehen vom SCAtt, erkannte die Chance und nützte sie um vier schöne Wettfahrten bei 1-3 Bft  in trockene Tücher zu bringen.

Am Samstag hieß es wieder warten. Erst gegen 16:00 Uhr stabilisierte sich der Wind aus WNW soweit, daß das Startschiff zur 5. Wettfahrt auslief. Etwas hecktisch die Segler hinterher.

Bis zum Start frischte der Wind auf 2-3 Bft, in den Spitzen bis 4 Bft auf. Am Ende der Wettfahrt ließ der Wind wieder nach und so waren alle h26 Segler froh, daß Tango gestrichen wurde und alle ins Warme durften.

Die SCK Segler belegten die Plätze:
6. AUT 286 Michael Mitterdorfer, Michael A. Mitterdorfer, Stefan Bayer,24 P
7. AUT3      Wolfgang und Eva Hirschböck, 25 P
9. AUT29    Karl Traunmüller, Wolfgang Kettl, Christian Kettl, 34 P
Michael Ahlborn, SCK, saß mit Sylvia Vogl an der Pinne, bei den Melges24 auf den Siegerboot.( zwei Wettfahrten)
Georg Hirsch-Stronsdorf SCK, erreichte mit seinem Steuermann Manfred Schönleitner den 2.Platz bei den Tornados.
Sie wurden bestes österr.Boot.(4Wettfahrten)
Herman Beurle belegte auf Laser R den 11. Platz

Wir gratulieren ganz herzlich.

Gesamtergebnisse unter www.h26.at,  www.traunseewoche.at