Springe zum Inhalt

Clubmeisterschaft 2017

Am Wochenende Mitte August, von 12.-13.08.2017 fand traditionell die Clubmeisterschaft statt.
Trotz schlechter Wetterprognose ging mit 21 Startern, ein schönes Feld, auf das Wasser.
Bei der ersten Wettfahrt begrüßte böiger Wind und ein Regenschauer Seglerinnen und Segler.
Die starke Windböe drücke die meisten Boot zu früh über die Startlinie, ein allgemeiner Rückruf holte alle zurück zu einem neuen Versuch.
Das Wetter besserte sich zusehends, es wurde trocken und der Wind stabilisierte sich  auf 12 – 14 Knoten
(gemessen am Pin End) aus SSW – NW.
Wettfahrtleiter Georg Bauer hatte seine Crew (Anton Lagiewka, Karo und Johanna Bauer, Evi Kreutzer, Veronika Lang, Georg Fellner,
Monika Kimmeswenger, Eva Hirschboeck) gut im Griff.
Von den meisten Seglern gar nicht bemerkt wurde Luv und Vorlegeboje den Winddrehern angepasst und einige Male verlegt, oder getauscht. Drei Wettfahrten konnten gesegelt werden.
Dann ging es an Land, wollten sich doch alle für das Clubfest in Schale werfen.
Pünktlich um 19:00 Uhr eröffnete unser Präsident nach einer launigen Rede das hervorragende Buffet. Es gab sehr viel zu essen.
Leider haben viele Clubmitglieder gefehlt. Es ist ihnen etwas entgangen, es war ein gelungenes Fest und gar nicht so
kalt wie befürchtet. Die Musik war sehr gut (für einige leider etwas laut, man hätte etwas am Regler drehen können)
Sonntag – Auslaufbereitschaft 11:00 Uhr. Nach kurzer Wartezeit und Hoffnung auf Wind holte Georg die Boote auf den See hinaus.
Der schwache Wind drehte von Süd auf West und wieder zurück.
Leider blieb es bei einem Startversuch. Da es keine Aussicht auf Wind gab, dürften wir wieder in den Hafen.

Der Titel des Clubmeisters 2017, der Franz Wageneder Gedächtnispokal und der Andreas Leitl Gedächtnispokal ging an Soling, AUT102 – Ludwig Beurle, Markus Gnan, mit den Plätzen 3, 2, 2.

Auf dem zweiten Rang Für die Clubmeisterschaft der 420er AUT56130, Seydl Max und Moritz Strauch, 7, 4, 3,sie belegten Platz 4 in der Gesamtwertung.

Dritter der Clubwertung wurde Soling AUT127, Alexander Hasch, Maximilian Holler und Felix Hasch, 14, 3, 6, Gesamtrang 6.

Zweiter in der Gesamtwertung, wurde die Lago AUT1, Thomas Tschepen, Manuel Lininger, Dominik Hemetsberger,Julian Hofmaninger, 1, 10, 1. Zu ihrem Leidwesen gab es keinen Streicher.

Dritter der Gesamtwertung wurde der zweite 420er, AUT54342, Jeremias Baumann, Laurens Magreiter, 5, 1, 8.


Die Christian Nothhaft Challenge ging an das Boot  das die Mitte des Ergebnisses traf, NED 7707, Beclin Thomas,
Seydl-Schwab Karina, Seydl Xaver, Strauch Bernhard, Seydl Andreas auf dem 11. Gesamtrang.

Endlich Wind und eine gelungene Clubmeisterschaft!!! Herz was willst du Mehr. Wir freuen uns auf 2018!!!

Danke an Georg und seine Crew für ihre Arbeit.
Danke an Carlo und sein Mann-/Frauschaft für die gute Versorgung.

Ergebnis
Fotos

Share

Schreibe einen Kommentar