Springe zum Inhalt

Florian Felzmann / Michael Felzmann / Stephan Beurle werden Staatsmeister in der Soling-Klasse

Am 5. und 6. Juni 2021 kamen 14 Soling in den SCK um im Rahmen des Auteried-Gedächtnispokals eine verkürzte Staatmeisterschaft zu segeln.

Am Samstag hieß nach einem Startversuch mit sterbendem Südwind noch warten. Weder der Süd- noch der Westwind konnte sich stabil genug durchsetzen. Wettfahrtleiter Christian Hotwagner beendete diese Warterei vor dem ersten großen Regenguss, sodass zumindest Segel und Mannschaft trocken blieben. Am Abend wurden wir in zwei Durchgängen und damit Covid-19-gerecht von Teo und seinem Team bestens verköstigt.

Am Sonntag war pünktlich um 10:00 Start bei Südwind mit 2-3 Windstärken der in unregelmäßigen Abständen etwas pendelte und auch die ein oder andere Regenwolke brachte. Dieser Südwind hielt bis knapp nach 14:00 Uhr und damit ausreichend, um 3 schöne Wettfahrten in die Wertung zu bringen.
Die Staatsmeisterschaft war damit gültig.

Mit den Plätzen 4 / 1 / 1 wurde AUT 7 Florian Felzmann, Michael Felzmann und Stephan Beurle (alle SCK) ihrer Mitfavoritenrolle gerecht und wurden damit Staatsmeister, Landesverbandsmeister von Oberösterreich und erwarben ein Jahresanrecht am Carl-Auteried Gedächtnispokal.

Zweite wurde GER 11 Michael Dietzel, Sigrid Dietzel (BYC) mit Martin Zeileis (SCK) als Mittelmann, die die erste Wettfahrt gewinnen konnten.

Dritter und damit Silbermedaille in der nationalen Wertung ging an Olympiasegler Christian Binder (YCBb) mit Christian Feichtinger und Volker Moser (beide SCE), die durch zweimalige Regelverstöße mit anschließender Ein-Kreis-Entlastung gebremst wurden.

Bronze in der nationalen Wertung ging an die junge Mannschaft David Schuh (SCK) mit Lorenz Pichler und Christoph Tittes (beide UYCAs), sie erreichten den guten 5. Gesamtrang.

In Summe sollte diese gut organisierte Veranstaltung eine Werbung für die
Steinbach Soling European Championship 2022, sein. Wir hoffen es ist gelungen und freuen uns auf viele Teilnehmer. Der Termin ist im September 2022.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer für ihr Kommen.

Danke an Wettfahrtleiter Christian Hotwagner (Uycas), seine Crew Joana Opelt, Anton und Robert, an
Christian Rabeder und Hans Peter Grabner auf dem Bojenleger und Eva am Schlauchboot.

Schreibe einen Kommentar