Springe zum Inhalt

Asterix-Cup/Zeller See

SCK-Opti-Cracks weiter auf Erfolgskurs

opti11

SCK-Opti-Cracks weiter auf Erfolgskurs

Weitere Erfolge kann die Optimisten-Riege des SCK vermelden. Jacob Mayr, Tobias und David Schuh reisten vergangenes Wochenende an den Zeller See zum Asterix-Cup. Auch wenn es der Wettergott nach einer regnerischen Anreise gut mit den Optimisten meinte, sein für den Wind zuständiger Kollege war nicht sehr gnädig. Am Samstag reichte es nur zu einer Wettfahrt bei zähen 0-2 Windstärken, die die Geduld der jungen Segler auf eine harte Probe stellte. Der spätere Sonntagnachmittag brachte dann eine schwache Brise (1-2 Bft.), bei der zwei Wettfahrten absolviert wurden.

David Schuh konnte nach einem 3. Rang am Samstag zwei 2.Plätze am Sonntag ersegeln, was insgesamt den ausgezeichneten zweiten Endrang ergab. In der 2. Wettfahrt verlor er den schon sicher geglaubten Sieg erst auf den letzten Metern. Jacob Mayr steigerte sich nach zwei fünften Plätzen in der letzten Wettfahrt auf einen 3.Platz. Dies ergab in der Gesamtwertung Rang 4 und brachte in der Jüngstenwertung den angestrebten, vielbejubelten Sieg. Tobias Schuh zeigte eine stark steigende Tendenz mit den Plätzen 9, 7 und 6 (gesamt 7.), was schlußendlich mit einem tollen dritten Platz in der Jüngstenwertung belohnt wurde. Lokalmatador Xaver Hartl vom YC Zell am See gewann in überlegener Manier mit drei Wettfahrtsiegen und konnte damit seinen Sieg beim Spängler-Cup von letzter Woche eindrucksvoll bestätigen. Beim gleichzeitig stattfindenden Asterix-Cup der Zoom-Klasse gewann Anna Luschan vom UYCWg.

Insgesamt kann daher festgestellt werden, daß sich die verstärkte Jugendarbeit des SCK in den letzten Jahren sowie die intensive Saisonvorbereitung mit Trainingslager in Portoroz (SLO) und die daran anschließende Regattaaktivität der vergangenen Monate samt der professionellen Betreuung durch Dominique und Pascal Weisang bezahlt machen, was sich auch in der aktuellen Bestenliste niederschlägt. Fanden sich alle SCK-Segler in der vergangenen Saison noch auf Platzierungen jenseits von Rang 60, so haben sich unsere drei genannten Opti-Cracks heuer von Anfang an beständig unter die Top 50 gesegelt mit David Schuh als aktuell Bestplaziertem auf Rang 23.

Ergebnis
Foto